Schnarchen und Schlafstörung

Schnarchen, ein nicht erholsamer Schlaf, Tagesmüdigkeit und nächtliche Atemaussetzer sollten HNO-fachärztlich abgeklärt werden. Schlafbezogene Atmungsstörungen werden in unserer Praxis mit Hilfe einer Stufendiagnostik untersucht. Um die für Sie optimale Therapie einzuleiten, ist neben einer Endoskopie (Spiegelung) der oberen Atemwege, der Nase und des Rachens eine detaillierte Aufzeichnung des Schlafs erforderlich.

Mit Hilfe einer ambulanten Polygraphie können wir beispielsweise Zeichen eines obstruktiven Schlafapnoesyndroms (OSAS) aufdecken. Je nach Ergebnis dieser Untersuchung, welche Sie komfortabel bei sich Zuhause durchführen, schließt sich ggf. eine weitere stationäre Polysomnographie an. Durch die Einleitung der richtigen Therapie möchten wir für einen erholsamen Schlaf sorgen, Ihre Leistungsfähigkeit steigern und Folgeerkrankungen vorbeugen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne.